Leben // Ostern , bei uns ganz einfach

April 19, 2017


Wenn man in den letzten Tagen so auf Instagram und Facebook unterwegs war, hatte man irgendwie das Gefühl es ist Weihnachten und nicht Ostern. So viele Geschenke gab es bei so manchen Familien und auch in den Geschäften konnte man die dollsten Spielzeuge kaufen. Das man mit Osterhasen aus Schokolade überhäuft wird , ist einem ja klar aber dass auch die Geschenke für die Kleinsten so Überhand nehmen, dass hätte ich nicht gedacht Da gibt es Fahrräder, Klettergerüst oder auch Handys. Ich persönlich finde dass zu extrem und so sind Marco und ich uns schon immer einig. Ostern bleibt bei uns klein. Das heißt nicht dass die Mädels keine Geschenke gibt, aber eben etwas kleines. Auch dieses Jahr gab es wieder nur eine Kleinigkeit und ein bisschen Schokolade und die Mädels haben sich riesig gefreut.
Doch bevor es zur Eiersuche am Ostersonntag ging, statteten wir dem Osterfeuer im Nachbardorf einen Besuch ab . Das ist irgendwie schon Tradition bei uns und für alle jedes Mal toll. Die Kinder spielen auf den Feldern und wir Eltern quatschen miteinander . Es ist jedes Mal wieder schön und auch wenn der Wind doch sehr kalt war, war es schön.


Bis 22 Uhr waren wir dort und die Mädels trotzdem top fit. Doch irgendwann wurde es dann doch Zeit und so machten wir uns auf den Heimweg.
Am Ostersonntag war ein großes Frühstück geplant. Die Mädels hatten sich ein englisches Frühstück gewünscht. Und so stellte Marco sich morgens direkt in die Küche und machte Rüherei und Bratwürtschen.



Direkt nach dem Frühstück machten wir uns nach draußen zur Eiersuche. Die Mädels konnte es kaum abwarten und ich kann euch sagen, so schnell ziehen sie sich morgen vorm Kindergarten nicht an .
Der Osterhase war sehr kreativ und hatte wirklich die besten Verstecke. Unsere beiden haben auf jeden Fall das ein oder andere Versteck erst beim zweiten Versuch entdeckt .





Und genau in dem Moment , als die Mädels ihre vollen Körbchen bestaunten, freute auch ich mich sehr. Denn es zeigte mir mal wieder dass auch Kleinigkeiten großen auslösen können. Sofort ging es nach drinnen und die beiden packten ihre Geschenke aus. Ganz besonders freuten sie sich über die kleinen Boxen von LegoFriends.




Motti bekam auch noch ein Vorschulbuch von Duden und das ist so so toll. Es hat so tolle Übungen und ich freue mich schon, gemeinsam mit Motti daran zu arbeiten.


Während die Mädels mit ihren Geschenken spielten und ich das Haus aufräumte, stand Marco wieder in der Küche und machte seine Torte. Ihr wisst ja mittlerweile dass Marco bei uns Zuhause fürs Backen zuständig ist und dass macht er auch wirklich sehr gut :)
Ich deckte gegen Nachmittag dann den Tisch und wir warteten auf Oma und Onkel. Dieses Mal hab ich mich wieder im Serviettenfalten versucht und meine kleinen Häschen sind doch ganz gut geworden oder?



Abends haben wir dann alle gemeinsam noch den Film Hop geschaut und den Ostersonntag ruhig ausklingen lassen. Am Ostermontag hab ich gemeinsam mit den Mädchen einen kleinen Waldspaziergang gemacht, während Marco sich mit der Steuererklärung beschäftigt hat.
Ihr seht also, unsere Ostertage waren so viele andere Tage auch , außer dass eine Kleinigkeit im Garten versteckt war :) Ich finde Feiertage schön, sogar sehr schön. Sie geben einem die Zeit mit der Familie, die man sonst nicht hat. Man kommt mit seinen Lieben zusammen und genießt einfach nur Zeit als Familie. Doch nicht alle Feiertage müssen im Geschenkerausch ausarten. Es ist meine persönliche Meinung und ich bin, wie in vielen anderen Dingen, der Meinung dass das jede Familie für sich selber entscheiden sollte. Aber ich hege immer den Gedanken an die Zukunft und daran was man den eigenen Kindern damit evtl. vermittelt.

Ich hoffe natürlich dass auch ihr alle eine schöne Osterzeit hattet und viel Zeit mit der Familie verbringen konntet.

Was gab es denn für eure Kleinen zu Ostern?


Alles Liebe,
Saskia

You Might Also Like

0 Comments

Vielen Dank für deinen Kommentar

Daten

Gedanken // Sag mal wollt ihr noch ein drittes Kind ???

Wenn es eines gibt was man bei Instagram gerade sehr häufig sieht, dann sind es Babybäuche. Viele der Instamoms und Bloggermamas, denen ...

Kullakeks